Schäden an Mietwägen

Wir wollen hier die Bedenken eines Mietwagenkunden wiedergeben, bei dessen Wagenrückgabe ein Lackschaden festgestellt wurde.

„…Der Schaden wurde erst bei Rückgabe bemerkt und kam für mich sehr überraschend, denn ich hatte während des Aufenthalts auf Mallorca nichts von einem Schaden gemerkt. Ich hätte ein Anschrammen an einem Stein o.ä. unbedingt merken müssen, vor allem bei einen Fiat 500. Mir kommt das seltsam vor, vor allem, weil einem meiner Söhne letztes Jahr ähnliches passiert ist und einem Engländer, der vor mir seinen Wagen abgab, gestern das Gleiche widerfuhr. Auch er konnte sich nicht erinnern, einen Schaden verursacht zu haben.

Bei meinen Recherchen stellte ich fest, dass ähnliches öfters vorkommt. Sicherlich passieren auf Mallorca viele kleine Unfälle, aber keine von denen die Fahrer nichts bemerken. Ich selbst fahre seit 1996 ständig mit Mietwagen auf Mallorca und anderswo. In all den Jahren hatte ich erst einen einzigen Schaden, bei dem mir jemand den Spiegel auf der Gehsteigseite abgerissen hatte. Und jetzt diesen.

Kann es sein, dass die Autos mit GPS ausgerüstet sind und Schäden willentlich und vorsätzlich verursacht werden, um die Versicherungssumme zu kassieren, denn die Schäden werden ja nicht repariert. Schickt man eine provisionsabhänge Person herum, kann diese leicht pro Tag 20 Schäden verursachen – kein schlechter Verdienst.“

Wir von Isla-Mallorca wollen wissen, wie Ihre Erfahrungen diesbezüglich sind?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*