PAN – comido

Pan – Brot ist nicht gleich Brot!

Und leider, ja leider, haben die meisten Menschen vergessen, wie köstlich früher Brot schmeckte. Oder sie kennen es einfach nicht, weil Konsum und Kommerz nach Schnellverfahren gesucht haben, Lebensmittel zu einem konkurrenzfähigen Preis herzustellen. Und weil die Mitbewerber stetig mehr wurden, gleichzeitig die Kosten stiegen, griff man zu neuen, aber ergiebigeren Getreidesorten, zu Fertig-Backmischungen vom Großhändler und zu vereinfachten Backverfahren, modernen Elektroöfen und zu Gärungsbeschleunigern – Zeit ist eben Geld.

Außerdem stellten die Konsumenten die Anforderung an eine gleichbleibende „Qualität“, eine Qualität, die sich mehr an Aussehen und Größe orientierte, als an der tatsächlichen Qualität, die sowieso keiner mehr zu beschreiben vermag.

Zum Glück gibt es noch diese Nischenprodukte, die sich auf alte Tradition besinnen. Manche berufen sich zwar darauf, wohl wissend, dass viele eben nicht mehr beurteilen können, was wirklich gut ist. Manche Brote nennen sich nur „Pan Artesanal“, sind es aber nur bedingt.
Wer soll das auch beurteilen, wenn er zu jung ist, um je ein würziges Vinschgerl, ein duftendes Milchbrötchen, ein knuspriges Bauernbrot oder ein herzhaftes Baguette gegessen zu haben?

Die wahren Back-„Künstler“ sind rar und können sich oft nur mühselig über Wasser halten, denn die Klientel, die gewillt ist, für ein liebevoll und behutsam hergestelltes Produkt einen angemessenen Preis zu entrichten, ist dünn gesät.

Mir jedenfalls ist es nicht zu weit zu fahren, um vom Norden Mallorcas kommend, in Palma das beste Baguette der Insel zu erstehen. Und nicht nur dies, die Croissants und weitere Leckereien sind von gleich betörender Güte.

Nebenbei kann man in und rundum des Markes von Santa Catalina andere Köstlichkeiten genießen oder mitnehmen.

Der kleine Laden heißt schlicht PAN und befindet sich unter folgender Adresse:

Placa Navegacio 12, 07013 Palma de Mallorca

Wir kaufen gleich mehrere Baguetts und Croissants, die wir einfrieren. Auf dem Toaster aufgebacken schmecken sie wie frisch. Ein echter Genuss.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*