Die 6 besten Märkte auf Mallorca

Mallorca ist bekannt für seine schönen Strände und das ausgelassene Nachtleben. Jahr kommen tausende Touristen auf die Insel. Doch die Insel hat noch viel mehr zu bieten als Meer und traumhafte Strände. Mallorca hat auch einige der besten Märkte in ganz Spanien!

Bunte Vielfalt auf den Inselmärkten

Wie ist die Atmosphäre auf den Märkten?

Die Märkte auf Mallorca haben eine ganz eigene Atmosphäre. Sie sind bunt, laut und voller Leben. Man kann stundenlang herumlaufen und die unterschiedlichen Stände und Waren betrachten. Die Händler sind meist sehr freundlich und man kann mit ihnen feilschen. Es ist ein großartiger Ort, um die Einheimischen kennenzulernen und ein Gefühl für die Kultur der Insel zu bekommen.

Wo finde ich die besten Märkte auf Mallorca?

1. Mercat de Santa Catalina

Dieser Markt in der Altstadt von Palma ist ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen. Hier findet man alles, was das Herz begehrt: frisches Obst und Gemüse, Fisch und Fleisch, Käse und Wurst, Gewürze und Kräuter, Blumen und Pflanzen. Auch für die kleinen Hungergeister gibt es Snacks und Getränke.

2. Mercat de Fornalutx

Der Mercat de Fornalutx ist einer der schönsten Märkte auf Mallorca. Er liegt im idyllischen Bergdorf Fornalutx im Nordwesten der Insel und bietet eine große Auswahl an frischen Lebensmitteln, Blumen und Pflanzen. Außerdem gibt es hier eine Bäckerei, in der die leckersten Mallorquinischen Kuchen gebacken werden.

3. Mercat de L’Olivar

Der Mercat de L’Olivar in Palma ist ein weiterer beliebter Markt in der Hauptstadt. Hier können Sie frisches Obst und Gemüse sowie Käse und Wurstwaren kaufen. Der Markt findet jeden Donnerstag statt.

4. PuntXarola Market in Alcúdia

Der PuntXarola Market in Alcúdia ist e iner der größten Märkte auf Mallorca. Hier findet man alles, was das Herz begehrt: frisches Obst und Gemüse, Fisch und Fleisch, Käse und Wurst, Gewürze und Kräuter, Blumen und Pflanzen. Auch für die kleinen Hungergeister gibt es Snacks und Getränke.

 

5. La Granja in Llucmajor

La Granja ist ein beliebter Bauernhofmarkt im Süden der Insel. Hier findet man alles, was das Herz begehrt: frisches Obst und Gemüse, Fisch und Fleisch, Käse und Wurst, Gewürze und Kräuter, Blumen und Pflanzen. Auch für die kleinen Hungergeister gibt es Snacks und Getränke. La Granja ist auch ein beliebter Treffpunkt für die Einheimischen, sodass man hier immer ein paar nette Leute trifft. Der Markt ist jeden Donnerstag und Samstag von 9 bis 14 Uhr geöffnet.

6. Mercat de Sóller

Der Mercat de Sóller ist ein beliebter Wochenendmarkt im Norden der Insel. Hier findet man alles, was das Herz begehrt: frisches Obst und Gemüse, Fisch und Fleisch, Käse und Wurst, Gewürze und Kräuter, Blumen und Pflanzen. Auch für die kleinen Hungergeister gibt es Snacks und Getränke. Der Markt ist von Dienstag bis Samstag geöffnet.

Fazit – lohnt sich ein Besuch der Märkte auf Mallorca?

Auf jeden Fall! Die Märkte auf Mallorca sind eine tolle Möglichkeit, um die lokale Kultur kennenzulernen und sich mit den Einheimischen zu treffen. Sie bieten auch eine große Auswahl an frischen Produkten und handwerklichen Gütern. Wenn Sie also die Chance haben, einen der Märkte auf Mallorca zu besuchen, sollten Sie es auf jeden Fall tun!

6 Märkte auf Mallorca, die Sie besuchen sollten ✓ Wochenmärkte, Bauernmärkte & mehr ✓ Tipps für einen erfolgreichen Marktbesuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*