Wanderung zur Cala Baix

Eine beeindruckende Wanderung zur Cala Baix

 

Von Alcudia aus geht es entlang des Cami del Mal Pas. Zu Ortsbeginn von Mal Pas steht ein Wegweiser auf dem das Museu Sa Bassa Blanca ausgeschildert ist (siehe Foto). Ein Bericht über das sehenswerte Museum folgt übrigens demnächst.

An der rechten Seite der Straße kurz nachdem man rechts abgebogen ist, steht das Schild Coll Baix, das leicht zu übersehen ist.

Diesem Weg folgen und weiter, am Abzweig zum Museum (geht rechts weg) vorbei, geradeaus fahren. Der Weg wird immer schlechter, aber doch passierbar und endet für Autos an einem Parkplatz. Die restliche Etappe, die für PKWs durch eine Kette versperrt ist, muss man zu Fuß bewältigen. Es sind aber nur knapp 100 Meter bis man ein Picknick Areal erreicht, von dem man in die Bucht hinab- oder zum Coll de Baix hinaufsteigen kann.

 

Der Weg runter in die Bucht wurde in einem Reisebericht als recht abenteuerlich beschrieben, es seien sogar Kletterpartien notwendig.

Das wollte ich zu Beginn nicht glauben, denn der schmale, wenn auch meist steinige Weg war teilweise von Geländern behelfsmäßig abgesichert und leicht zu gehen.

Ich folgte ihm bis zum Ende und stand vor einer Steilklippe, die mir nicht überwindbar schien, da es dort einen Bergrutsch gegeben hatte. Enttäuscht kehrte ich daher um. Etwa zwei Kurven vorher wich unmittelbar in einer von oben gesehenen Rechtskurve ein kleiner Pfad links ab, dem ich neugierig und hoffnungsvoll folgte. Tatsächlich gelangte ich über diesen zur Bucht, die aber noch weitgehend – es war 10 Uhr – im Schatten lag.

 

 

Erst auf dem Rückweg, sah ich die Cala Baix in vollem Glanz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*