Wanderung von der Ermita de la Victoria

Bereits die Fahrt zur Ermita de la Victoria ist sehenswert und bietet einige reizvolle Ausblicke.

Die Einsiedelei befindet sich im Norden Mallorcas auf der Halbinsel La Victoria. Man fährt von Alcudia über Bonaire Mal Pas an der Küste entlang. Unterwegs lohnt sich ein Stopp an der Platja S Illot, einer wild romantischen Bucht mit einer kleinen Felseninsel und vielen neugierigen Ziegen, die frei herumlaufen.

 

Von dort schlängelt sich die Straße hinauf zur Ermita, wo es genügend Parkplätze gibt – zumindest in der Nebensaison.

Von dort folgt man der Beschilderung „des tres creus“


und dann weiter in Richtung sa Talaia Vella oder Puig del Romani.

Auch wenn der Weg für ungeübte Wandersleute, so wie mich, sehr anstrengend ist, wird man unterwegs durch einen traumhaften Ausblick belohnt. Ich muss gestehen, ich bin nicht bis zum Gipfel gewandert, sondern genoss unterwegs das Panorama in die Buchten von Port Pollenca und Port Alcudia sowie die Natur.

Blick auf die Bucht von Port Pollenca.

Im Hintergrund des unteren Fotos sieht man die Bucht von Port d‘Alcudia. Von weiter oben wäre die Aussicht natürlich noch besser, doch für heute reicht es mir. Vielleicht ein anderes Mal.

Ein Gedanke zu „Wanderung von der Ermita de la Victoria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*