Qualitätssiegel für Firmen von Mietautos

Qualitätssiegel für Mietautos

 

Es  gab die  letzten Jahre viele schlechte Nachrichten und Bewertungen bezüglich Mietautos, was wiederum ein schlechtes Bild auf die Insel geworfen hat. Diesem will die Balearen-Regierung nun ein Ende setzen.

 

Kurz nach dem Jahreswechsel veröffentlichte das balearischen Ministerium für Tourismus, Verbraucherschutz und Verkehr ihren „Kodex für gute Geschäfts-praktiken“ von Mietwagen-Unternehmen.

Der Kodes umfasst elf Punkte. Unteranderen soll der Endpreis für die Mietzeit von Anfang an ersichtlich sein. Dieses soll unangenehmen Überraschungen mit Sonderzahlungen verhindern. „Alles, was das Auto benötigt, um loszufahren, muss im Preis enthalten sein“, so Xisco Dalmau, Generaldirektor für Verbraucherschutz im balearischen Gesundheitsministerium. Ein weiterer Punkt ist die verpflichtende Anwesenheit eines Mitarbeiters, der die Fahrzeuge bei Abgabe in Empfang nimmt.

Die Tankregelung ist ein weiteres wichtiges Thema. Hier hat sich das Voll/Voll-Prinzip in der Branche weitgehend durchgesetzt (Das Auto ist beim Empfang vollgetankt und man gibt es voll wieder ab)

Firmen für Mietautos können sich ab jetzt diesem Kodex verpflichten und bekommen als Gegenleistung ein spezielles Qualitäts-Siegel der Insel. Pünktlich zur Hochsaison 2017 kann man das orangefarbene Logo dann bei den registrierten Firmen finden.

 

Quelle: Mallorca Magazin

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*