Flohmarkt in Consell

Der größte Flohmarkt der Insel befindet sich in Consell, am Ende der Durchgangsstraße in Richtung Palma. Er findet jeden Sonntag Vormittag statt. Die Parkgebühr beträgt 1 Euro. Ein Besuch lohnt sich immer wieder, allein schon, um das Treiben dort zu genießen.

 

Allerdings wird es ab 11 Uhr brechend voll, vor allem in den Sommermonaten. Wer auf der Suche nach einem Schnäppchen noch ziemlich ungestört stöbern möchte, der sollte daher möglichst kurz nach 09:00 Uhr seinen Rundgang starten. Übrigens ist für leibliches Wohl gesorgt.

Einen Tipp zu den Händlern aus Afrika möchte ich noch für diejenigen anfügen, die des Handelns und Feilschens ungeübt sind. In Afrika gehört das Feilschen zum Leben. Jemand, der nicht handelt ist niemand. Daher liegen die Einstiegspreise zum Handeln oft um 200 bis 400 Prozent über dem normalen Verkaufswert. Wer darauf eingeht, ist selbst dran schuld. So kosten afrikanische Holzmasken kaum mehr als 35 bis 45 Euro. Angesetzt werden sie aber mit 150 Euro. Manchmal kann man eine einfache Maske auch schon für 20 Euro ergattern. Natürlich kennen die Afrikaner das mangelnde Können der Europäer zu handeln und nutzen dies rigoros aus. Also Vorsicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*